Kostenloser Versand über 100,00 € !

Erfolgsgeschichten

Den Idealzustand gibt es nicht, nur im Film

Idealbody

Autor des Artikels:

Idealbody

 

Ich bin Attila, ein Tauchlehrer, und ich habe seit Weihnachten ein paar Kilo abgenommen - so beginnt Attila seine Geschichte, um am Ende eine sehr wichtige Schlussfolgerung zu ziehen: Das Idealgewicht gibt es nicht!

Plötzlich bemerkte ich, dass meine Kleider gemein geworden sind.

Es ist nicht überraschend, warum ich mit der Diät begonnen habe: Plötzlich bemerkte ich, dass meine Kleider gemein geworden sind. Diejenigen, die ich sehr mochte, passten mir einfach nicht mehr . Aber die große Erkenntnis kam, als wir am Weihnachtsabend ein Familienfoto machten. 

Als wir uns die Fotos anschauten, sah ich, dass ich mit meinem Bauch so groß wie der Weihnachtsmann aussah, leider noch bevor die Geschenke verteilt wurden. Mir war klar, dass das so nicht weitergehen darf, trotzdem„fraß” ich über ganze Weihnachten und Silvesterabend und begann erst im Januar mit der Diät. Von da an ging es aber los!

Meine Hüften sind abgenutzt, das Training lief nicht gut

Eine Gewichtsabnahme war auch deshalb wichtig, weil ich einen Gelenkknorpelschaden habe, der durch Übergewicht nicht besser wird. Meine Hüften haben sich von früheren Kampfsportarten langsam abgenutzt, daher ist es nicht so einfach, zusätzliches Gewicht  zu tragen... 

Die andere Sache war, die mich genauso störte, dass ich mich nicht richtig bewegen konnte. Ich habe mich nicht gut gefühlt, das Training lief überhaupt nicht. Ich habe versucht, ein paar Liegestütze zu machen, das hat mich zum Lachen gebracht. Es musste wirklich etwas geschehen.

IdealBody®

Idealgewicht gibt es nicht

Als ich mit dem Abnehmen begann, mochte ich die Waage anfangs nicht. Meine Meinung zu diesem Thema ist, dass es kein Idealgewicht gibt. Ich habe nie in Zahlen gedacht, nicht in Kilos oder Zentimetern, sondern in Leistung.

Ideal bedeutet für mich, dass ich ohne Probleme essen kann, was ich will, weil ich weiß, dass ich in guter Form bin.

Wenn ich zu viel gegessen habe, weiß ich, dass ich die Menge am nächsten Tag reduzieren kann. Ich möchte so leben, dass ich nicht darüber nachdenken muss, ob ich ab- oder zunehmen muss, sondern mich gut fühle, so wie ich bin. Es können 85 Kilo, 95 Kilo, 110 Kilo sein, das spielt keine Rolle. Es liegt an dir zu entscheiden, was dein eigenes Ideal ist.

Ich habe keine Muskeln verloren, nur Fett

Als ich mit der Diät begann, war ich darauf vorbereitet, schwach zu sein und nicht trainieren zu können. Deshalb war es eine angenehme Überraschung, dass ich bei dieser Diät im Gegensatz zu allen anderen Diäten keine Muskeln, sondern nur Fett verloren habe. 

Außerdem kann ich viel Zeit gewinnen, wenn ich einen Shake  trinke, also eine Mahlzeit zu mir nehme und dann mit meiner Arbeit weitermachen kann. Meiner Erfahrung nach kann man getrost 2-3 Mahlzeiten durch Shakes ersetzen, ohne dass es sich wie eine Diät anfühlt, denn sie geben dir genug Energie für die nächsten Stunden.

IdealBody®

Mein Bekanntenkreis bittet mich bereits um Rat

Ich habe bisher 13 Kilo mit Shakes abgenommen und die Leute um mich herum fragen mich um Rat: Wie hast du abgenommen? Glaubst du, dass dies gut für mich wäre? Was meinst du? Ich kann nur sagen, was für mich funktioniert, denn das Ideal siehst für uns alle anders aus.

Aber eins ist sicher, dass ich energiescher bin, dass ich Dinge schneller erledigen kann, dass ich besser schlafe. Das macht einen großen Unterschied. Aber ich habe mich selbst übertroffen, was das Anziehen angeht: Jetzt passt mir meine Lieblingshose nicht mehr, aber nun weil sie zu groß ist.

Der Shake ist immer noch Teil meines Alltags

Auch wenn ich im Moment keine Diät mache, gehören Shakes zu meinem Tagesablauf, weil sie mir genug Energie geben und ich die eine oder andere Mahlzeit auslassen kann. Ich zähle die Kalorien nicht, weil ich das Gefühl habe, dass ich das nicht muss, aber ich achte auf meine Mahlzeiten. Ich steige alle 4-5 Tage auf die Waage, um zu sehen, ob ich auf dem richtigen Weg bin, und wenn das nicht der Fall ist, ersetze ich weitere Mahlzeiten durch Shakes.

Aber was ich allen Diätwilligen sagen möchte, ist,

dass es den idealen Zustand nicht gibt, nur in den Filmen. Dies sind Stereotypen.

Die ideale Form ist die, in der ich mich gerade wohlfühle, und das muss jeder für sich selbst entscheiden.

BLOG Wie viel Kollagen brauche ich pro Tag? Tipps für die richtige Dosierung Wie viel Kollagen brauche ich pro Tag? Tipps für die richtige Dosierung Wie viel Kollagen brauche ich pro Tag? Tipps für die richtige Dosierung

Zwar kannst du bis zu einem gewissen Alter mit einer ausgewogenen Ernährung genügend Kollagen selbst produzieren, doch für den Schutz der Gelenke, den Muskelaufbau und die Gesundheit von Haut und Haaren solltest du die Einnahme eines hochwertigen, leicht resorbierbaren Kollagens in Betracht ziehen. Wie viel Kollagen brauchst du pro Tag, um dich in deiner Haut wirklich wohl zu fühlen?

#Lifestyle #Traumfigur
Rezepte Amerikanische Pfannkuchen aus Hafer und Quark mit Kollagen Amerikanische Pfannkuchen aus Hafer und Quark mit Kollagen Amerikanische Pfannkuchen aus Hafer und Quark mit Kollagen

Du kannst diese mit Kollagen angereicherten Pfannkuchen auch zum Frühstück oder als Snack essen. Mit Joghurt und ein paar Beeren servieren! 

Diätkalkulator: Finde die richtige Diät für dich!

Finde das richtige Idealbody-Paket!

Geschlecht:

kg

cm