Warenkorb
Idealbody® Diät

Fakten über das Eiweiß

Weißt du, warum Eiweiß in unserer Ernährung und während einer Diät so wichtig ist?

  • Das Eiweiß ist der wichtigste „Baustoff” unseres Organismus. Unsere Muskeln enthalten  18 bis 20% Eiweiß.
  • Im Bindegewebe befinden sich zwei wichtige – für die Flexibilität verantwortliche – Eiweiße, das Kollagen und das Elastin.
  • Beim Transport von Sauerstoff und Kohlendioxid spielt auch das Eiweiß eine bedeutende Rolle: das Hämoglobin nimmt den Sauerstoff in der Lunge auf  und das Myoglobin speichert diesen im Muskel.
  • Die Enzyme bestehen ohne Ausnahme aus Eiweiß, die im Organismus die chemischen Prozesse in Bewegung setzen bzw. diese spezifisch beschleunigen.
  • Ein Teil der Hormone sind auch Eiweiße (Insulin, Adrenalin, Geschlechtshormone, Thyroxin, usw.).
  • Viele biologisch aktive Stoffe bestehen ebenfalls aus Eiweißen (wie z.B. der Entzündungsmediator Histamin oder das an der Weiterleitung von Nervenreizen beteiligte Dopamin oder Serotin).
  • Die Abwehrstoffe (Antigene) sind Eiweißmoleküle, die das Immunsystem erzeugt, um in den Organismus gelangten Fremdstoffe zu erkennen und unwirksam zu machen.
  • Von den Bluteiweißen spielen die Albumine bei der  Regelung des osmotischen Drucks des Bluts und bei der Speicherung von Aminosäuren eine Rolle. Die Globuline sind für die Abwehr des Organismus und die Immunität unentbehrlich; ohne Fibrogen kann sich keine Blutgerinnung vollziehen.
  • Der Baustoff für Zellkerne, Mitochondrien, Ribosomen  und zum Teil für Zellmembran ist ebenfalls Eiweiß.
  • Da Eiweiße in Wasser als Anion reagieren, spielen sie eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts zwischen Säure und Basis im Organismus.

Für unseren Organismus ist also eine bestimmte Qualität und Menge an Eiweißen unentbehrlich. Die Aufnahme von Eiweißen bzw. von als ihre Bausteine dienenden essentiellen und nichtessentiellen Aminosäuren ist bei einer gewichtsreduzierenden Diät (Turbo Diet®) lückenlos sicher zu stellen, damit die Neubildung des auf unterschiedliche Art und Weise funktionierenden Eiweißes, das täglich in einer Menge von 300 bis 600 g abgebaut wird, während der Diät – das heißt der sich verstärkenden katabolischen Abbauprozesse – für eine gesunde und harmonische Funktion des Organismus sorgt.

  • Das Eiweiß ist der wichtigste „Baustoff” unseres Organismus. Unsere Muskeln enthalten  18 bis 20% Eiweiß.
  • Im Bindegewebe befinden sich zwei wichtige – für die Flexibilität verantwortliche – Eiweiße, das Kollagen und das Elastin.
  • Beim Transport von Sauerstoff und Kohlendioxid spielt auch das Eiweiß eine bedeutende Rolle: das Hämoglobin nimmt den Sauerstoff in der Lunge auf  und das Myoglobin speichert diesen im Muskel.
  • Die Enzyme bestehen ohne Ausnahme aus Eiweiß, die im Organismus die chemischen Prozesse in Bewegung setzen bzw. diese spezifisch beschleunigen.
  • Ein Teil der Hormone sind auch Eiweiße (Insulin, Adrenalin, Geschlechtshormone, Thyroxin, usw.).
  • Viele biologisch aktive Stoffe bestehen ebenfalls aus Eiweißen (wie z.B. der Entzündungsmediator Histamin oder das an der Weiterleitung von Nervenreizen beteiligte Dopamin oder Serotin).
  • Die Abwehrstoffe (Antigene) sind Eiweißmoleküle, die das Immunsystem erzeugt, um in den Organismus gelangten Fremdstoffe zu erkennen und unwirksam zu machen.
  • Von den Bluteiweißen spielen die Albumine bei der  Regelung des osmotischen Drucks des Bluts und bei der Speicherung von Aminosäuren eine Rolle. Die Globuline sind für die Abwehr des Organismus und die Immunität unentbehrlich; ohne Fibrogen kann sich keine Blutgerinnung vollziehen.
  • Der Baustoff für Zellkerne, Mitochondrien, Ribosomen  und zum Teil für Zellmembran ist ebenfalls Eiweiß.
  • Da Eiweiße in Wasser als Anion reagieren, spielen sie eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts zwischen Säure und Basis im Organismus.

Für unseren Organismus ist also eine bestimmte Qualität und Menge an Eiweißen unentbehrlich. Die Aufnahme von Eiweißen bzw. von als ihre Bausteine dienenden essentiellen und nichtessentiellen Aminosäuren ist bei einer gewichtsreduzierenden Diät (Turbo Diet®) lückenlos sicher zu stellen, damit die Neubildung des auf unterschiedliche Art und Weise funktionierenden Eiweißes, das täglich in einer Menge von 300 bis 600 g abgebaut wird, während der Diät – das heißt der sich verstärkenden katabolischen Abbauprozesse – für eine gesunde und harmonische Funktion des Organismus sorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Group 14Created with Sketch.

Sie können als Erste über die Sonderangebote und Neuheiten informiert werden.

icon01Created with Sketch.

Sie können Ihre Bestellung schneller abgeben, da Sie Ihre persönlichen Daten nicht wieder eingeben müssen.

icon02Created with Sketch.

Sie können ein Diättagebuch führen, mit dessen Hilfe Sie Ihrer Diät leicht folgen und unseren Experten um Betreuung und Hilfe bitten können.